Arbeitseinsätze

• jedes aktive Mitglied zwischen 16 (alle jugendlichen  Mitglieder, die am 1. Mai eines Jahres 16 Jahre oder älter sind) und 65 Jahren hat 5 Arbeitsstunden zu leisten
• bei Nichterfüllung werden pro nicht geleisteter
Arbeitsstunde 10€ berechnet
• Vorstandsmitglieder sind von dieser Verpflichtung
ausgenommen (der Kassenprüfer kann seine geleisteten
Stunden als Arbeitsstunden abrechnen)

Alle Mitglieder werden aufgefordert, sich aktiv an den anstehenden Aufgaben zu beteiligen und den Verein durch tatkräftiges Engagement zu unterstützen. Die anstehenden Arbeiten an den Plätzen (Saisonvorbereitung, Pflege der Anlage rund um die Plätze, Saisonabschluss), Unterstützung beim Tenniscamp, bei Turnieren z.B. durch Kuchen, Mittagessen etc. oder Unterstützung bei Personalbedarf bei Veranstaltungen durch den Hauptverein, sind Beispiele dafür sich einzubringen. Arbeitseinsätze sind zu erfahren auf der Homepage unter ´Anstehende Termine´ oder ´Aktuelles – Kalender und Termine´, im Mitteilungsblatt, am Aushang auf dem Tennisplatz oder direkt bei den Vorständen.